The Boys are back: „The Irishman“

Selten hat mich ein Trailer so gethrillt wie dieser hier – und das obwohl er praktisch nichts erzählt, keine Bilder zeigt, sondern nur Namen. Aber nicht irgendwelche Namen, sondern diese:

Zwischen 1967 und 1995 schrieben die Herren Scorcese, DeNiro, Pesci und Keitel zusammen Kinogeschichte. Und erfanden den Gangster-Film neu. Doch nach „Casino“ war Schluss und jeder hing seinen Projekten nach. Sie jetzt wieder zusammen zu sehen ist ein tolles Geschenk. Es ist (was aus dem Trailer gar nicht klar wird 🙂 ) die Story eines historischen Mafia-Killers (DeNiro), welcher den Gewerkschafftsboss Jimmi Hoffa (Stallone, äh nein, Pacino) auf der Abschussliste hat.

Cool ist auch, dass der Film über mehrere Jahrzehnte erzählt, wobei die Darsteller mittels CGI verjüngt werden. Vermutlich ein nettes Spiegelbild zu „Once upon a time in America“, bei dem der junge DeNiro (mittels Maske und Schauspielkunst) ebenfalls einen Mafiosi über mehrere Jahrzehnte spielt. Ich bin gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s