Kino: „America Wild – National Parks Adventure“

Aus der bewährten Dokumentarfilmschmiede McGillivray Freeman Films stammt der Dokumentarfilm „America Wild“ der in 45 Minuten eine Reise durch die beeindruckenden Nationalparks der USA bietet. Vom Geysir „Old Faithful“ im Yellowstone Park übers Death Valley bis hin zu zugefrorenen Seen im Nordosten der USA.

Der Film profitiert dabei von glasklarer Digitalprojektion und echtem IMAX-3D. Die Flüge über Seen und durch Canyons zu majestätischer Musik gehören zu den Höhepunkten. Auch die Rückblenden, bei denen alte Fotos lebendig werden, sind spannend gemacht und zeigen, wie ein Dichter und ein Politiker – John Muir und Thoedore Roosevelt – in ihren Landsleuten den Wunsch zum Schutz der Natur weckten.

Etwas unausgegoren sind dagegen die Auftritte von drei „Abenteurern“, die es sich zum Ziel gemacht haben auf möglichst vielen der Monumenten rumzuklettern. Der Film lässt sie dabei auf halbem Wege zwischen „Wir sind der rote Faden der Geschichte“ und „Wir sind nur dazu da, die Größenverhältnisse darzustellen“ hängen. Schade. Eine Sequenz mit fischenden Bären in Alaska bietet da mehr Spaß, Spannung und Identifikationspotential als alle Abenteuer der Klettermaxe zusammen.

Ebenfalls etwas unmotiviert ist der Schluss: Nach dem wir 45 Minuten einsame und unberührte Landschaften gesehen haben teilt uns ein Sprecher mit, dass Millionen on Touristen jährlich viel zu viel Müll in den Parks hinterlassen und dass wir die Website des Sponsors besuchen sollen um etwas dagegen zu tun…

Dann doch lieber noch mal Teddy und die Teddys, bitte!

WERTUNG: 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s