P42 – Teil 20: Münchner Impressionen

Eine weitere Folge des Bahnstreiks letzte Woche war, dass ich Gelegenheit hatte die Innenstadt von München zu Fuß kennen zu lernen. Und da nichts ohne Grund geschieht notiere ich hier mal meine Eindrücke. Vielleicht werden sie im weiteren Verlauf von „Projekt 42“ ja noch wichtig…

  • Was mir gut gefallen hat: Überlebensgroße Statuen
  • Was es mehr gibt als gedacht: Polizisten. Bio-Essen.
  • Was es weniger gibt als gedacht: Leute in Dirndl und Lederhose
  • Was es sehr, sehr viel gibt: Kirchen! Jede christliche Untersekte scheint den Ehrgeiz gehabt zu haben hier ein möglichst eindrucksvolles Gotteshaus hinzustellen. Besonders gut gefallen mir die zweiteilige „Bürgersaal“-Kirche und die prächtige Theatiner-Kirche.
  • Was mir nicht so gefällt: Das Stadtwappen, das ein gruseliges Gespenst zeigt.
  • Was hier die heißeste Ware ist: Quadratmeter.
  • Was mich zum lachen gebracht hat: Die lustige Pumuckl-Kirche mitten in der Stadt. Als ich näher kam dachte ich „Die sieht fast aus wie die Mini-Version von einem Dom“ – und dann las ich das Schild „Frauendom“, haha.
  • Ansonsten aber gar nicht so anders als Fürth

TO BE CONTINUED

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „P42 – Teil 20: Münchner Impressionen

  1. das Stadtwappen zeigt übrigens einen Mönch, da lässt deine Deutung als Gespenst schon wieder Interpretationsspielraum 🙂

  2. Ein Mönch?! Das hätte ich nun nicht erwartet. Entweder ist der Zeichner seeehr untalentiert gewesen oder es drückt was über mich aus: Ich schwärme über die Gebäude der Kirche und grusele mich vor ihren Vertretern… was das wohl bedeuten mag?

Schreibe eine Antwort zu Pet Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s