DVD: „Ip Man“

Nein, „IP MAN“ ist nicht der Erfinder der IP-Adresse beim Computer, sondern ein Chinesischer Kung-Fu Meister und Wing Chun Lehrer. Und jetzt auch ein Film mit Donnie Yen:

Nun gehen Filme über Chinesische Kung Fu Meister (egal ob biografisch oder mythisch, so streng scheint das nicht zu trennen) ja meist so:

Im friedlichen Dorf [NAME] lebt Kung Fu Meister [NAME] mit Frau und Kind. Eines Tages kommen die bösen, herzlosen [NAME] greifen das Dorf an und töten seine Familie, woraufhin der Meister blutige Rache nimmt und am Ende gegen den [NAME] antritt und dadurch die herzensguten Menschen aus [NAME] zum Kampf gegen die Eindringlinge inspiriert.

Umso verwunderter war ich, dass die Familie in IP MAN nicht nur die ersten 30 Minuten überlebt, sondern auch eine andere Funktion hat, als dramaturgischer Rache-Anlass zu sein: Sie ist eine echte Familie: Der Junge ärgert sich wenn Papa nur kämpft und sich nicht um ihn kümmert und die Frau schilt ihn, weil bei seinen trotzdem dauernd stattfindenden Prügeleien immer das kostbare China-Porzellan kaputtgeht.

Soweit so ungewöhnlich – doch gerade als man sich auf einen edlen, entspannten, leicht philosophisch angehauchten Kung Fu Film eingestellt hat kommt – eingeleitet durch eine brüske Schrifteinblendung – die Wende: Die bösen, herzlosen Japaner greifen das Dorf an und töten – Nein! Nicht seine Familie – aber zwei seiner besten Freunde (…) woraufhin der Meister blutige Rache nimmt und am Ende gegen den japanischen Oberst Miura antritt und dadurch die herzensguten Menschen aus China zum Kampf gegen die Eindringlinge inspiriert.

Aua! Zwar sind die Kämpfe nett anzusehen, aber Charaktere und Stimmung verflachen total. Schade nach dem schönen Anfang. Leider kein Meistertitel.

WERTUNG: 4

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s