Eine besinnliche Geschichte

Und nun eine besinnliche Geschichte zur Weihnachtszeit. Echt erlebt in einer DVD-Abteilung.

Ich suche die „Deutsche Herbst Box“ (zu teuer) oder Gilliams „Münchhausen“ (noch nicht da) und bin gerade am traurig werden, weil ich keinen neuen Film für einen müden Abend nach einem langen Radioseminar finde, da bemerke ich ein junges Pärchen. Er Typ Langhaariger mit Ahnung, sie Typ Mädchen, das ihm zu liebe auch mal was schwarzes anzieht.

Er ist sichtlich bemüht für den gemeinsamen Abend einen Konsensfilm zu finden. Also (aus seiner Sicht) etwas ohne Blut und Titten auf dem Cover. Sie honoriert das nicht. Lautstark verkündet sie, was ihr an seinen Vorschlägen nicht gefällt: „Ist da etwa wieder Metal-Musik drinn?“ „Kommt da wohl wieder Gewalt drinn vor?“. Er versucht es mit „Dark Water“: „Der ist eigentlich ganz…“ „Der ist Scheiße!“ „Naja, natürlich ist das japanische Original…“ „Das ist auch scheiße!“ Sie kennt sich aus: „Ich hab von beiden die ersten fünf Minuten gesehen!“

Meine Laune bessert sich. Zwar finde ich keinen Film, aber dafür quatscht mir wenigstens bei der Auswahl keiner rein. Endlich hellt sich seine Miene auf – er hat den perfekten Film gefunden: „Die Verurteilten“ (im schönen 2-DVD-Steelbook für 19.99€). „Das ist der beste Film aller Zeiten!“

Echt? So eine Wahl hätte ich jetzt nicht erwartet. Irgendwie interessieren die „Verurteilten“ mich jetzt immer mehr. Immerhin sind sie jahrelang auf Platz 2 der Imdb-Charts und mit Morgan Freeman. Und ich hab sie noch nicht gesehen. Ich warte die Antwort seiner Freundin ab: „Der ist scheiße!“.

Alles klar! Den muss ich sehen!

Aber

19.99 sind mir zu teuer. Deshalb kauf ich für ein Drittel des Geldes „The Machinist“ . Wie er mir gefallen hat steht dann im nächsten Eintrag.

Als ich gehe sucht das Paar noch immer. Toi toi toi.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s