„Drei Töne reichen“ – Ein Nachmittag bei Dan Reeder

Um Musik für die Kneipenszene von „Ulun Ibahn“ zu bekommen besuche ich heute Dan Reeder. Ein bischen schüchtern bin ich schon, denn wie soll man jemanden der Texte wie „I got all the fuckin‘ work I need“ und „I don’t wanna talk to you!“ schreibt, bitten Musik für ein Hörspiel zu machen. Und dass auch noch umsonst.

Aber Dan stellt sich als super nett heraus. Er mag Hörspiele und fängt gleich an Musik zu machen. Er hat nur keinen Bock stressig angelabert zu werden – deshalb mag er Nürnberg, „weil alle hier so passiv sind.“ In seinem Atelier sieht es ähnlich ordentlich aus wie bei mir, nur dass hier statt Zeitungen und DVDs vor allem selbstgebastelte Instrumente rumliegen: Gitarren, Posaunen aus Pappmachée, Drums aus Farbeimern. Sogar sein Equipment ist – bis auf das Mikrofon – selbst gebastelt. Das Mischpult mit dem er seine erste CD gemixt hat ist eine Keksdose mit Vatikan-Motiv.

Seine CDs hat er übrigens selber nicht – denn da sie bei einem amerikanischen Verlag sind muss er sie selber importieren und Zoll zahlen…

Für mich spielt er auf einer selbstgebauten Gitarre, deren Mini-Korpus mit Leinwand bespannt ist, weil eigentlich ist er ja Maler. Sie hat nur drei Saiten, mehr braucht er nicht: „Bei E-Gitarre geht meine Stimme unter – bei Bass genauso.“ Deshalb setzt er auf einen reduzierten Sound, ohne Firlefanz: „Drei Noten reichen – zumindest für mich.“

dr-klein.jpg

Schade, dass Wolfgang nicht dabei ist, hätte mich mal interessiert die beiden zusammen spielen zu hören. Für Ulun Ibahn wird Dan jedenfalls im nächsten Monat etwas einjammen, was hoffentlich gut nach Kneipe klingt. Doch jetzt muss er erst mal eine andere wichtige Mission erledigen: Katzenstreu kaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s