Kino: Das klingt nach einem Lied – „Märzmelodie“

„Märzmelodie“ von Martin Walz (2008)

3 Paare in Berlin reden über ihre Beziehungen.
Ab und zu singen sie 10-sekündige Playback-Häppchen.
Gut gespielt, aber mehr ein Appetithappen für echte Musicals.

WERTUNG: 3

Zur Zeitungskritik

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s