Kino: Kevin, der Killerspieler – „Mr. Brooks“

Mr. Brooks“ von Bruce Evans (2007) hat ja beim diesjährigen Fantasy-Filmfest durchweg positive Kritiken abgesahnt (was für einen Film mit Kevin Costner inzwischen durchaus erstaunlich ist). Nun läuft er regulär im Kino und…

…könnte erstmal der übliche Serienkiller-Thriller sein: Eine toughe Polizistin (Demi Moore, als Sparausgabe von Jennifer Connelly) jagt den ‚Daumenmörder‘, der bevorzugt Liebespaare tötet und sie dann in bizarren Positionen drapiert. So weit, so gängig…

…allerdings überrascht „Mr. Brooks“ damit, dass er uns gleich in der ersten Szene, noch vor dem ersten Mord, den Täter und sein Motiv zeigt. Es ist – Überraschung! – Mr. Brooks (Kevin Costner), ein erfolgreicher Schachtelfabrikant (!) der von einem dunklen Alter Ego / Schulterteufel / triebhaftem Es / sonstwas in der Form von William Hurt immer wieder angestachelt wird: „Wie wäre es mal wieder mit einem kleinen, geilen Mord?“

Brooks wehrt sich durch Selbsthilfegruppen und Gebete aber es hilft nix. Er zieht wieder los und nimmt uns mit in ein seltsames Spiel aus Schuld und Nervenkitzel, dass noch weitere Brüche mit den Genrekonventionen parat halten wird.

Während die Dialoge zwischen Hurt und Costner wirklich teuflisch gut gespielt und inszeniert sind und selbst auf harmlose Familienszenen düstere Schatten des Zweifels werfen, dümpelt die B-Handlung um Polizistin Moore etwas vor sich hin. Da gilt es nicht nur einen Scheidungsfall zu lösen, sondern auch noch einem zweiten Killer (blondiert und tätowiert) das Handwerk zu legen. Der ist scheinbar nur in der Handlung um den Anlass für zwei überflüssige Actionszenen zu geben. In dieser Zeit ist „Mr. Brooks“ dann wirklich der konventionelle Serienkillerfilm, den es abzusitzen gilt, bis wieder Costner und Hurt auftauchen.

Da deren Hälfte des Streifens aber wirklich fantastisch ist und jedem Thrillerfan ein diabolisches Grinsen ins Gesicht zaubern dürfte gibt’s für Mr. Brooks die

WERTUNG:1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s