Kino: „Max Minski und ich“

„Max Minski und ich“

Wieder mal ein schöner Kinderfilm aus Deutschland: Bücherwurm Nelly will Basketballerin werden, um endlich den Prinz von Luxembourg zu treffen – und lernt dabei, dass Nachbarsjungen manchmal die besseren Freunde abgeben.

Gut gespielt, flott inszeniert, wenn auch manchmal etwas vorhersehbar.

WERTUNG: 2

Hier geht’s zur Zeitungskritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s