DVD: „Leben und sterben lassen“

„Live & let die“ von Guy Hamilton, 1973

In Vorbereitung auf das Voodoo-Hörspiel guck ich noch mal „Leben und Sterben lassen“, den ersten Bond mit Roger Moore, von dem mir die fantastische Bootjagd, unheimlich viel Voodoo-Zauber und natürlich das „Jazz-Funeral“ in Erinnerung waren.

Und nun bin ich leider not amused.

Das Jazz-Funeral find ich immer noch endgenial, aber die Story des durch (unheimlich wenig!) Voodoo-Zauber kaschierten Drogenhandels wirkt heute hauchdünn, die schwarzen Schurken sind (verzeiht das Wortspiel) blass und die Frauen extra doof: „Oh – James!“ Die Bootjagd bietet zwar tolle Stunts, kommt durch das fehlen von adrenalintreibender Musik aber seltsam fad – wie im „demo mode“. Auch die Selbstironie wirkt zu dick aufgetragen. Und Q ist auch nicht dabei… 😦

Zum Thema „Ich verrate dir jetzt alle meine Pläne und steck dich dann in eine Todesfalle aus der selbst ein blinder mit Krückstock entkommen kann“ (MAD) sag ich jetzt gar nix mehr – auch im neuen „Die Hard“ ist der Schurke ja zu blöd den Helden einfach zu erschiessen.

Ebenso erstaunlich: In der Summe wirkt das alles altmodischer als der 9 Jahre ältere „Goldfinger“, aber da stimmen halt auch die Story, die Schurken und die Bond-Girls. Da braucht man nur die Namen der Mädels vergleichen:
Live and let die
: „Solitaire“ // Goldfinger:„Pussy Galore“
(letzerer ist nicht nur ein Name für die Ewigkeit sondern hat meinem Blog an diesem Nachmittag schon wieder 3 Hits bescheert 🙂 Männer!)

Jetzt trau ich mich gar nich mehr meine beiden anderen Favoriten („From Russia with love“ und den Aussenseiterbond „On her majestys secret service“) wieder anzugucken.
Vielleicht sollten manche Kindheitserinnerungen doch besser solche bleiben.

Mr. Bond –
WERTUNG: 4

P.S.: Immerhin ist als extra auf der DVD ein wirklich lustiger TV-Comedy-Bond mit Roger Moore von 1964. Mehr gelacht als im Hauptfilm.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s