DVD: „Inside Deep Throat“

Die Geschichte eines Skandalfilms: 1972 dreht der ehemalige Friseur Gerard Damiano für ein paar tausend $ mit einer bunten Crew die Porno-Komödie „Deep Throat“. Erklärtes Ziel der Freaks: Dadurch billig an Sex zu kommen. Der Film hat Erfolg. Unattraktive Besorgte Moralhüter werden neidisch und protestieren. Dadurch bekommt er noch mehr Erfolg. Gesetze werden verschärft, der Film verboten, der Hauptdarsteller (der ganze 250 $ verdient hat) verhaftet. Die Mafia organisiert illegale Aufführungen und macht Millionen bis die entstehende Video-Porno-Industrie die Lücke füllt… „Boogie Nights“ – nur halt in echt!

Randy Barbato und Fenton Bailey packen in ihre Dokumentation „Inside Deep Throat“ jede Menge kompetenter Interview-Partner und einen ganzen Haufen Themen: All die ritualisierten Spiele um Macht und Moral, Sex und Geld, Verbot und Liberalität für die der eigentlich recht läppische „Deep Throat“ nur den Anlass bildet. (Man könnte genausgut über Computerspiele oder Rauchen in Gaststätten streiten, aber hey, wir sind ja heute schon viel weiter – oder?)

Leider wirkt „Inside Deep Throat“ in dem Versuch irgendwie selbst nach 70er auszusehen etwas arg effekthascherisch. Da schwirrt einem dann nach kurzen 86 Minuten schon der Kopf. (Vielleicht haben mich aber in letzten Zeit auch nur ‚Full Metal Village‘, ‚Flags of Iwo Jima‘ , ‚The Good Shepherd‘ etc. für ruhiges Kino begeistert: Wo geistig was passiert darf die Form ruhig still sein).

Ein paar Dinge bleiben aber hängen: Die Oma die sagt, dass niemand ihr verbieten kann einen schmutzigen Film zu gucken wenn sie will, die Feminsitinnen, die mal dafür oder dagegen sind, je nach dem ob sie Unterdrückung oder Befreiung reininterpretieren oder die Aussage: „Wenn die Times darüber schreibt – dann muss es O.k. sein“.

Leider bietet die DVD von Constantin Film keine Untertitel, so dass nur deutsches Voice-Over oder schwer Verständliche OV bleiben. Dafür gibts Extras, die unter anderem erklären, wie das technisch genau geht mit dem „Deep Throat“. Das möchte ich hier aber nicht verTIEFEN, höhö, Beavis.

Statt dessen eine sachliche Wertung: 2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s